Vereinsmeisterschaften 2018


Vereinsmeistertitel bleibt in der Familie

Ein Jahr ist wieder vorüber und erneut standen die Vereinsmeisterschaften an. Das ganze Jahr wurde fleißig trainiert und Neuankömmlinge haben sich ebenfalls an den Übungen versucht. Jeder durfte sein Können auf den Vereinsmeisterschaften zeigen. Der Spaß soll neben dem Ehrgeiz immer im Vordergrund stehen.
Am Sonntag um 11:00 Uhr trudelten die Aktiven mit ihren Familien und Freunden in der Halle ein. Viele hatten einen Kuchen oder andere Leckereien mitgebracht, so dass wir ein reichhaltiges Buffet anbieten konnten, welches von allen gerne angenommen wurde.

Wie immer ging es mit den Kleinsten (6 bis 9 Jahre) los. Die Aufregung war natürlich sehr groß. Plötzlich springt man ganz allein und alle Augen sind auf einen gerichtet. Da kann es schnell passieren, dass man die Reihenfolge der Übung etwas durcheinanderbringt. Thomas konnte sich in dieser Gruppe ganz souverän den Titel holen.
In der nächsten Gruppe (10 Jahre) konnte sich Steffi, ebenfalls souverän, den 1. Platz sichern.

In der dritten Gruppe (11 Jahre) wurde es schon etwas enger. Lina Marie und Darleen lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen. In der Pflicht hatte Lina Marie einen kleinen Patzer, so dass Darleen in Führung ging. Lina Marie ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und konnte eine etwas bessere Kür als Darleen zeigen. Damit siegte Lina Marie knapp vor Darleen.

Auch in der vierten und größten Gruppe (12 und 13 Jahre) mit 9 Teilnehmern wurde es wider Erwarten noch einmal spannend. Eigentlich sollte es für Lilly ein sicherer Titelgewinn werden, aber sie verlor in der Pflicht die Nerven und patzte. So konnten sich Mia und Kiara vor ihr an die Spitze setzen. Aber Lilly ließ sich den Sieg doch nicht nehmen. Mit einer gut geturnten Kür mit hoher Schwierigkeit, zeigte sie ihr Können. Damit verwies sie Kiara und Mia auf die Plätze 2 und 3.

In der fünften Gruppe mussten zwei relativ unerfahrene 14-jährige gegen zwei erfahrene 18-jährige antreten. Die erwartete Spannung blieb aber aus. Tina zeigte deutlich bessere Übungen, so dass ihr keiner den Sieg streitig machen konnte.
Auch unsere Oldies (25 Jahre und älter) ließen es sich nicht nehmen, gegeneinander anzutreten. Hier konnte sich Nele, die so oft den 4. Platz bei Wettkämpfen belegt, den für sie erfreulichen 1. Platz sichern.

Nun ging es noch darum, den Vereinsmeister zu ermitteln. Um in dieser Gruppe starten zu dürfen, muss man mindestens eine Übung mit einer Schwierigkeit von 2,9 Punkten springen. Tina, Lilly und Birte sollten den Titel unter sich ausmachen. Trotz geringster Schwierigkeit konnte sich Tina durch sehr gute Haltungsnoten den Titel der Vereinsmeisterin des Jahres 2018 holen. Lilly landete mit 0,5 Punkten Rückstand auf dem 2. Platz und Birte mit 0,7 Punkten Rückstand auf dem 3. Platz.

Hier die Sieger:

Die 1. Klasse

Die 2. Klasse

Die 3. Klasse
190127_Gruppe_1 190127_Gruppe_2 190127_Gruppe_3
Die 4. Klasse Die 5. Klasse Die 6. Klasse - Die Oldies 25+
190127_Gruppe_4 190127_Gruppe_5 190127_Gruppe_6
Die Meisterklasse

190127_Gruppe_7
Und hier die Siegerliste

Familie Jepsen

Bilder

130211_68 14TinaP 140323_059 2014-06-21 09-50-18_009 2015-03-29 14-59-14_018 Winter Pokal 2015-03-28 13-25-00_014 4-Jahreszeiten-Pokal Herbst 140128_010 Vereinsmeisterschaften
-------------------------
Seitenaufrufe : 292964
Template design by JoomlaThemePro
Design by: JoomlaTheme Pro